Francis Poulenc

Francis Poulenc
07.01.1899, Paris - 30.01.1963, Paris

Ein Komponist mit einem riesigen Œuvre für Klavier - Poulenc schrieb ca. 40 Werke für Klavier solo, 4 Klavierkonzerte, mehrere Werke für 2 Klaviere/Klavier 4händig, ein Dutzend Kammermusikwerke und über die 100 Lieder. Zu den wichtigsten Lyrikern, die er mit seinen Liedern vertonte, gehören Guillaume Apollinaire, Paul Éluard, Louise de Vilmorin, García de Lorca, Robert Desnos und Jean Anouilh.

Alle weiteren Details zu Poulencs Werken mit Klavier sind im PIANOVERSALRegister zu finden.

 

PIANOVERSAL Hörtipps mit Francis Poulenc:

Poulenc besass selber eine aussergewöhnliche Leichtigkeit am Klavier!

Poulenc spielt Poulenc: 2 Novelettes (1928)
youtube.com_Poulenc_Novelettes

Ausschnitte aus Poulencs Oper “Les mamelles de Tirésias“ (1947) nach Apollinaire. Hier singt Poulenc sogar ein paar Takte vom Klavier aus! In der Titelrolle die wunderbare Denise Duval, ein lanjährige Freundin und wichtige Poulenc-Interpretin. Die Live-Konzertaufnahme aus 1959 wird mit einer kurzen witzigen Unterhaltung eingeführt, Talkmaster ist dabei der französischen Musikwissenschaftler und Kritiker Bernard Gavoty aka Clarendon
youtube.com_Poulenc_Nivel_Live_1959

Poulenc spricht am Klavier und interpretiert mit Denise Duval aus „La courte paille“ (1960) die beiden Chansons „Les Anges Musiciens“ et „Quelle Aventure“:
youtube.com_la_courte_paille


Poulenc spricht über le groupe des Six.
youtube.com_Poulenc_parle_des_six

und hier noch eine Aufnahme des costa-ricanischen Pianisten Manuel Matarita
Improvisation en la mineur (1959)
Manuel Matarita, piano
soundcloud.com_matarrita_improvisacion_poulenc


Weitere Informationen über Francis Poulenc sind hier zu finden:

Association des amis de Francis Poulenc
www.poulenc.fr


Francis Poulenc: PIANOVERSAL Komponist der Woche Nr. 1 / Januar 2018

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter!
captcha 

Who's Online

Aktuell sind 1006 Gäste und keine Mitglieder online