Komponist

  • Federico Mompou - composer of the week

    16. April 1893 Barcelona – 30. Juni 1987 Barcelona

    "Was mich am Klavier interessiert ist der Klang, der auf dem Weg von einem Ton zum nächsten entsteht. Der Zeitpunkt ist entscheidend - es gibt immer den einen richtigen Moment um weiterzuspielen." (Federico Mompou in einem Interview im Spanischen Fernsehen)

    Mompou war ein Pianist und Komponist von grossartiger Feinheit und Poesie. Entdecken Sie hier die PIANOVERSAL Hörtipps mit seinen eigenen Aufnahmen und zwei wunderbare Manuskiptseiten aus seiner "Música Callada".

  • Frank Martin

    15. September 1890 Genève - 21. November 1974 Naarden

    “Quand je joue le ‘Polyptyque’ de Frank Martin, je ressens la même responsabilité, la même exaltation qu’en jouant la Chaconne de Bach”.
     - "Wenn ich Frank Martin's 'Polyptyque' spiele, fühle ich dei selbe Verantwortung, die gleiche Exhaltiertheit wie beim Spiel von Bachs Chaconne."
    Yehudi Menuhin

    Frank Martin schrieb ein beachtliches Klavierwerk, zwei Klavierkonzerte und Kammermusik mit Klavier. Sein am häufigsten aufgeführter Klavierzyklus sind sein wunderbaren "8 Préludes", welcher er 1947/48 für den Pianisten Dinu Lipatti schrieb. Leider verstarb Lipatti bevor er die Prélude aufführen konnte.

    Entdecken Sie PIANOVERSAL Hörtipps!

  • Pavel Haas

    geboren am 21.6.1899 in Brno -  gestorben am 18.10.1944 in Auschwitz-Birkenau

    Leider sind die 1944 in Theresienstadt komponierten «Variationen für Klavier und Orchester» von Pavel Haas verschollen. So bleiben der Nachwelt lediglich die Klaviersuite Op.13 und einige kleinere Klavierstücke, Lieder und etwas Kammermusik erhalten. Zwei grossartige Liederzyklen sind besonders hervorzuheben: Die «7 Gesänge im Volkston» und die späten «4 Lieder nach chinesischer Poesie». Sehr oft aufgeführt wird seine beliebte Suite für Oboe und Klavier aus dem Jahr 1939.

     

    Entdecken Sie die PIANOVERSAL Hörtipps zu den Werken mit Klavier von Pavel Haas!

  • Ursula Mamlok, Felix Huber, Jörg Widmann, Alf Hurum, Georgia Spiropoulos

    Entdecken Sie fünf aussergewöhnliche Komponistinnen und Komponisten aus drei Generationen, welche neu im PIANOVERSALRegister vertreten sind:

    Ursula Mamlok (1923-2016)
    Felix Huber (geb.1952)
    Jörg Widmann (geb.1973)
    Alf Hurum (1882-1972)
    Georgia Spiropoulos (geb.1965)

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter!
captcha 

Who's Online

Aktuell sind 67 Gäste und keine Mitglieder online